Red Art

Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen

Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen

14,90 

  • Taschenbuch : 324 Seiten
  • Verlag: Main Verlag
  • Autor: Alexa Lor
  • Übersetzer*in:
  • Illustrator*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 18.09.2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95949-008-9
  • ISBN-13: 978-3-95949-008-5
  • Altersempfehlung:
  • Größe und/oder Gewicht: 203,0 x 127,0 cm

Lieferzeit: sofort lieferbar, Lieferfrist 1 - 3 Tage

Artikelnummer: 9783959490085 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

ELITEVAMPIRE.DE – Fast sechs Monate sind vergangen. Seit Sean vom Vampirkönig Furor amnestiert wurde, lebt er glücklich mit Tarben im königlichen Palast. Was beide nicht ahnen: Furor vermutet desslanische Gene in Sean. Darum fordert er ein Gespräch beim Desslagott Dessmon ein. Die Audienz wird gewährt und Dessmon zeigt sich dem vorgebrachten Anliegen nicht abgeneigt. Dies jedoch weckt den Zorn der Vampirgöttin Sarpenzia, die sich für diese Respektlosigkeit seitens Furor auf grausame Weise rächt. Als Tarben nach Sarpenzias Attacke wieder zu sich kommt, kann er sich an nichts erinnern. Weder daran, wer er ist, noch an Sean. Er weiß nur eins: Er ist ein Wempyr und ein Wempyr von Wert ist nicht schwul! Für Sean bricht eine Welt zusammen. Er kann nicht verstehen, warum Sarpenzia so grausam handelt, und warum Dessmon nichts dagegen unternimmt. Für ihn steht fest: Die Götter müssen verrückt sein! Neben dem nun anstehenden Kampf gegen Phober, nimmt Sean auch den Kampf gegen Tarbens Zurückweisung auf. Ist Pentizias Auftauchen das Aus für eine gemeinsame Zukunft mit Tarben? Und welche Rolle spielt Demnenos, ein aus den Klauen von Phober befreiter Vampir, für Seans zukünftiges Leben? Achtung! Das Bundesamt für magische Wesen warnt: Dieses Buch kann süchtig machen! (Alle Bücher von Alexa Lor tun das!) Der zweite Teil des „Gefährlichen Geliebten“ verspricht wieder Spannung, Gay-Romanze und Happy-End. Nichts für Spießer, Leute, die behaupten, es gäbe gar keine Wempyre, und Dessla schon gar nicht! 🙂

 

Über „Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen“

Der Fantasyroman „Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen“ wurde erarbeitet und verfasst von Alexa Lor. Dieser fantastische Vampirroman erschien am 18.09.2015 bei Main Verlag.

Bücher über Vampire und andere Bücher wie „Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen“ sind bei elitevampire.de – Fantasymodels und OnlineBuchshop bestellbar. Online bestellte Fantasyromane wie dieses Vampirbuch, aber auch weitere Fantasyromane, sind zu den üblichen Öffnungszeiten auch direkt im Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen abholbar und werden auf Wunsch verschickt.

elitevampire.de – Fantasymodels und OnlineBuchshop möchte Ihnen mit dem Hinweis auf  wie Gay Fantasy Romane wie „Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen“ die Möglichkeit verschaffen, einige Stunden Lesevergnügen zu genießen.

Und wenn Sie Spaß haben, als Model für ein kreatives Fotoshooting zur Inszenierung als Dämon, Vampir, Werwolf oder ein anderes der mythischen Wesen vor der Kamera zu stehen – wir suchen immer Models für Fantasy-Shootings.


Ihre Bewertung des Buches

Hat Ihnen der Gay Fantasy Roman „“ gefallen? Alexa Lor und wir würden uns freuen, wenn Sie den Vampir Roman bewerten würden. Nicht nur wir, auch die Suchmaschinen lieben Bewertungen und das unterstützt die Sichtbarkeiten von Buchläden und Verlagen in den Suchmaschinen. Und Autoren freuen sich immer über konstruktive und ehrliche Kritik.

Klicken Sie dazu auf „Reviews“ direkt unter dem Buchtitel und Sie können Ihre Bewertung abgeben.


Besuchen Sie auch unsere Themen-Buchshops, Autoren-Blogs und Portale:

Bundesamt für magische Wesen (Fantasyliteratur, Religion und Fantasysatire)

Gay Book Fair (Schwule Romane und queere Sachbücher)

Honighäuschen (Fragen zu Bienen, Wespen, Hornissen und Wildbienen)

Hagen Ulrich (Autorenblog mit Fantasy für schwule Jugendliche)

Zusätzliche Informationen

Gewicht 390 g

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Gefährlicher Geliebter: Göttliche Intrigen”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …